Filicudi | Foto & Video

Mit Strasse, Strom und TV ist Filicudi 1987/88 zwar ins 20. Jahrhundert befördert worden. Dennoch wird man das Gefühl nicht los, dass hier der "graue Alltag" irgendwie nie recht Einzug halten wird. Als habe er keine Chance, je auf diese steinige, eigenwillige und zeitlose Mittelmeerinsel vorzudringen. Dieses Paradiesland im Meer, wo kaum ein Tag vergeht, ohne dass die Sonne scheint.

Die Insel zwischen Europa und Afrika bietet einen unglaublichen Kontrast an Farben, Stimmungen und Naturphänomenen und man atmet förmlich die gewaltige Ruhe des Meeres...

Fotoauswahl von Orlando Cappadona aus 35 Jahren:

  • Die Insel Filicudi, im Hintergrund Alicudi

  • Montepalmieri Gästehaus, 2012

  • Windenzauber an der Hausfassade

  • Pures Wasser und Felsgesichter

  • Sonnenaufgang u. Stromboli, 2012 Foto: Walter Schenker

  • Salina al sole, 2013 Foto: Leo Cappadona

  • Nebelmeer über Capo Graziono, 2012

  • Ätna Eruption, 1992

  • Wohnhöhle von Eremit Gisbert Foto: Gilberto Lippelt

  • Stefano †, Stimme & Herz von Filicudi

  • AS Filicudi - Fussball hart, aber herzlich

  • Maria-Prozession auf Filicudi

  • «Il Saloon» Pecorini Porto, der romantische Treffpunkt, 2002

  • Grotta Bue Marino, 1986

  • Strand Le Punte

  • Veilchen im wilden Norden von Filicudi, 2005

  • Die Ruinen von Zucco Grande

  • Filicudi Panorama

Filicudi | Musik & Literatur

Album «Ängels Music»
Ein Meisterwerk in akustischer Meditations­musik, gespielt vom grossen Gitarristen Jean-Pierre von Dach

Preisgekröntes Hörfeature:
«Die Insel hinterm Mond»
Vom Weinstampfen bis zur Geschichte der Auswanderung. Originalstimmen und Gesänge aus 40 Jahren Filicudi | 59 min. | 

mehr